Das Konstanzer Planungswiki


Mit dem »LexiKON Smart Wachsen« wird im Rah­men des Projekts Zukunfts­stadt ein agiles digitales System geschaffen, durch das alle rele­vanten Kriter­ien zum nachhaltigen und flächen­sparenden Städte­bau an einem zen­tralen Ort zusammen­geführt werden und das sich durch die Ein­bindung aller am Planungs­prozess beteiligten Akteur­Innen an zukünftige Anfor­derungen und Ent­wicklungen anpassen kann.

Das Konstanzer Planungswiki »LexiKON Smart Wachsen« stellt einen digitalen Katalog voller planerischer Prinzipien dar, der unter Beachtung der jeweiligen Rahmenbedingungen auf den realen Raum übertragen werden kann. Um das LexiKON flexibel und anpassbar zu halten und den Zugriff auf die Informationen möglichst komfortabel zu gestalten, wurde es als sogenanntes »Wiki« aufgesetzt (vergleichbar mit »Wikipedia«). Die Vielzahl der Themen zu nachhaltiger und flächeneffizienter Stadtentwicklung sowie deren detaillierte Informationen, sollen sich auf diese Weise gut und sinnvoll dokumentieren und strukturieren lassen. Zudem können NutzerInnen dank thematischer Zugangspunkte und einer Suchfunktion schnell auf die gewünschten Inhalte zugreifen. Aufgrund dieser transparenten Möglichkeiten ist es möglich, sich in andere Akteursgruppen hinein zu versetzen und mehr Verständnis für die verschiedenen Positionen zu entwickeln, um konstruktiver zusammenzuarbeiten.

Unter dem Oberziel »Smart Wachsen: Qualität statt Quadratmeter« bilden die aus dem LexiKON hervorgehenden Parameter und Rahmenbedingungen basierend auf dem Handlungsprogramm Wohnen, die Grundlage für die Konstanzer Quartiere der Zukunft.

»Unser Ziel ist: möglichst schnellen und direkten Zugriff auf die relevanten Inhalte zu ermöglichen.«

Lukas Esper,
Projektleiter Zukunftsstadt Konstanz

»LexiKON Smart Wachsen« — die Inhalte


»Entwicklungsziele LexiKON »Smart Wachsen«

In Kooperation mit dem Fraunhofer IAO und HTWG Konstanz wurde das interdisziplinär erarbeitete LexiKON unter der Prämisse entwickelt, das Thema der flächeneffizienten und nachhaltigen Stadtquartiere einerseits inhaltlich zu vermitteln und gleichzeitig den Dialog zwischen verschiedenen beteiligten Akteursgruppen zu fördern. Dieses digitale Instrument soll unterschiedlichsten AkteurInnen wie der Stadt, Verbänden und interessierten BürgerInnen die Möglichkeit bieten, über verschiedene Zugangspunkte schnell an Informationen zu kommen, wodurch einzelne Kriterien direkt angesteuert werden können. Es besteht ebenso die Möglichkeit, sich abhängig vom jeweiligen Interessensgebiet einzelne Themen priorisiert anzeigen zu lassen.

Ziel soll hierbei die interne Vernetzung der Inhalte, eine klare Navigationsstruktur sowie die Verlinkung mit externen Webinhalten wie beispielsweise dem Handlungsprogramm Wohnen auf der Internetseite der Stadt Konstanz sein. Dadurch entsteht ein agiles Kommunikationstool, das die Inhalte transparent und nutzerorientiert vermittelt und somit einen substantiellen Beitrag zu partizipativen Planungsprozessen auf kommunaler Ebene leisten soll.

Zukunftsstadt Konstanz

Grundlagen »LexiKON Smart Wachsen«

Das Konstanzer Planungswiki »LexiKON Smart Wachsen« orientiert sich an den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) für nachhaltige Stadtquartiere. Erweitert und ergänzt durch die wissenschaftlichen Arbeiten der Studierenden von HTWG und Universität Konstanz zum Thema Zukunftsstadt, bilden aktuell über 30 Kriterien die Wissensgrundlage des LexiKONs »Smart Wachsen«.

Neben technischen Kriterien wie beispielsweise einer effizienten Energieinfrastruktur sowie der Steigerung der Umweltqualität durch ein Mobilitätskonzept für den Rad-, Fuß- sowie motorisierten Verkehr, bilden auch ökologische Kriterien wie die Erhöhung der Biodiversität sowie die Ökobilanz eines Quartiers wichtige Bausteine des LexiKONs für smartes Wachstum einer Stadt. Auch ökonomische Kriterien wie Flächeneffizienz, unter anderem durch dichtes Bauen oder aber auch die Resilienz und Wandlungsfähigkeit eines nachhaltigen Quartiers durch intelligente Regenwasserbewirtschaftung stellen inhaltliche Bausteine des Konstanzer Planungswikis dar. Klassische Stadtplanungskriterien wie nachhaltiger Städtebau sowie Freiraum spielen ebenfalls eine zentrale Rolle im Planungswiki.

Zwei weitere Hauptkategorien des LexiKONs, die in der 2. Phase durch die ko-kreativen Arbeitsformate sowie die interdisziplinäre wissenschaftliche Bearbeitung des Themas »Smart Wachsen« herausgearbeitet wurden, stellen die soziokulturellen und funktionellen Kriterien sowie die Prozesskriterien zur Entwicklung nachhaltiger Quartiere dar. So gilt es beispielsweise eine soziale und funktionale Mischung mit Sharing-Angeboten wie beispielsweise einer Quartiers-Werkstatt und eines gemeinsames Fahrradraums im Quartier zu schaffen. Weiterhin soll die Entwicklung neuer Quartiere durch eine gezielte Projektsteuerung strukturiert und eine frühzeitige Beteiligung aller potentiell Beteiligten und Betroffenen durch Partizipationsformate gewährleistet werden.

Aktuell wird das Konstanzer Planungswiki »LexiKON Smart Wachsen« laufend überarbeitet und vervollständigt. Neben der inhaltlichen Ausdifferenzierung, stellt auch die technische Weiterentwicklung des LexiKONs im Sinne einer nutzerorientierten Handhabung einen Gestaltungsaspekt dar, der weiter ausgebaut werden soll.

Zukunftsstadt Konstanz